10 Tipps zum Stressabbau Teil 2

Tipp 1 – 5 gibt es im ersten Teil zum Stressabbau

6. Tipp zum Stressabbau – Entschleunigen

Gönne Dir auch mal eine Ruhepause zum entspannen. Das ist wichtig zum Stressabbau aber auch um die Akkus in Dir wieder aufzuladen. Mach etwas was Dir gefällt, verbringe Zeit mit geliebten Menschen. Vielleicht ein Picknick, ein Sauna besuch oder oder oder. Du wirst am besten wissen, was Dir beim entspannen hilft.

7. Tipp zum Stressabbau – Technick, ciao bis später

Ist es bei Dir auch so? Ständig klingelt das Handy, ein Anruf hier, eine Whatsapp da und ab und zu noch eine SMS. Facebook dongt fröhlich vor sich her und neben bei erzählt die Nachrichtensprecherin was alles schlimmes in der Welt passiert ist.

Schalte einfach mal ab, und zwar ganz wörtlich. Allen Technikkram einfach für eine bestimmte Zeit ausschalten und Du wirst feststellen, Dir wird es dadurch auch einfacher fallen abzuschalten.

8. Tipp zum Stressabbau – Sport

Einige Leser werden diesen Tipp vermutlich schnell überblättern. Dabei ist gerade dieser Tipp wahnsinnig effektiv. Beim Sport produziert der Körper Endorphine. Umgangsprachlich oft auch als Glückshormon bezeichnet. Der Körper driftet ganz automatisch in einen Euphorischen Zustand. Einfach nur genial zum Stressabbau.

9. Tipp zum Stressabbau – Lachen

Stressabbau durch LachenJa, lachen. Lachen ist bekanntlich die beste Medizin. Und auch beim Lachen werden Körpereigene Hormone ausgeschüttet. Ergebnis: Du fühlst Dich besser.

Lese Witze oder noch besser, erzähle mit Freunden Witze. Verbringe einfach eine amüsante Zeit mit Deinen Liebsten. Und wenn Du gerade im Büro sitzt und niemanden durch lautes Lachen stören willst, dann nimm einfach einen Stift zwischen die Zähne. Nun kommts: Berühre diesen aber nicht mit den Lippen. Nun spannst Du genau die Muskeln an, die auch beim Lachen angespannt werden, das Ergebnis ist ungefähr das gleiche. So störst Du Deine Kollegen nicht mit lautem Lachen, eventuell produzierst Du damit allerdings bei Deinen Kollegen Gelächter, wenn diese Dich mit dem Stift im Mund sehen.

10. Tipp zum Stressabbau – Einfach was Gutes tun

Ganz recht, einfach mal was Gutes tun und sich an der Freude des Anderen erfreuen. Das kannst Du auch gerne Anonym tun. Bezahle beim Bäcker doch mal zwei Brötchen zu viele und sage der netten Verkäuferin, dass diese zwei Brötchen für den nächsten Kunden sind. Dann setze Dich mit Deinem Kaffee an einen Tisch und beobachte das Geschehen.

 

Bildquelle: Fotolia